DOKUMENTE, WELCHE FÜR DAS SCHEIDUNGSVERFAHREN ERFORDERLICH SIND

  • Heiratsurkunde oder vollständiger Auszug der Heiratsurkunde (beim Zivilstandbüro des Bezirks erhältlich, wo die Heirat abgeschlossen wurde);
  • Familienurkunde für schweizerische Bürger (vom Zivilstandbüro erlassen) oder Familienstandsbescheinigung (vom Wohnsitz- oder Domizilgemeindeamt erlassen);
  • Die eigene Domizilbescheinigung und, wenn vorhanden, jene des anderen Ehepartners; vom eigenen Wohnsitz- oder Domizilgemeindeamt erhältlich);
  • Die eigene Lohnbescheinigung und, wenn vorhanden, jene des anderen Ehepartners, oder eine Einkommenersatzurkunde, z.B. Alters- und Hinterbliebeneversicherung, Pensionsfonds, Behinderungskasse, Zusatzleistungen, usw.;c;
  • Die letzte Steuererklärung mit Zustellung an der Steuerbehörde;
  • Die letzte von der Steuerbehörde erhaltene Steuerzustellung;
  • Urkunden der laufenden Kosten der Haushaltsführung, z.B. Mietvertrag, Ausgleich der Zusatzkosten, Heizungskosten, Zinsen und Tilgungen von Anleihen, Krankenkassenversicherung, Arzt- und/oder Zahnarztkosten, Haushaltsführungsversicherung, Gebäudeversicherung, private Haftpflichtversicherung und Vollkaskoversicherung für Kraftfahrzeuge;
  • Pensionsfondsurkunde und, wenn vorhanden, jene des anderen Ehepartners.